Know-how  

29. Oktober 2010

Hallo Wachenheimer Freischwimmer! Das hier ist für euch

Trotz Herbstwetter: Auch in Wachenheim kommt die nächste Badesaison - und 123energie trägt einen Teil dazu bei | Foto: ka di / photocase.com

Trotz Herbstwetter: Auch in Wachenheim kommt die nächste Badesaison - und 123energie trägt einen Teil dazu bei | Foto: ka di / photocase.com

An einem milden Oktobertag, mitten in Wachenheim an der Weinstraße: Flyer in den Briefkästen Wachenheims beziehen Stellung zu aktuellen Diskussionen. Denn das Thema Energieversorgung geht alle an. Das hat auch das Wachtenblog wieder gezeigt. Gegenstand des Disputs: Das Wachenheimer Schwimmbad.

Den Wechsel zu 123energie sollen sich die Wachenheimer Bürger gut überlegen, weil der lokale Anbieter schließlich das Schwimmbad finanziert.

Aber 123energie hilft den Wachenheimern jetzt mit ihrer Aktion aus dieser moralischen Zwickmühle. Die Flyer rechnen genau vor, was man – trotz EEG-Umlage, die ja alle Anbieter zahlen müssen – sparen kann, wenn man als Wachenheimer von den Stadtwerken zu 123energie wechselt: Im direkten Vergleich immer noch knapp 120 Euro und beim Gas sogar an die 430 Euro.

Die gute Nachricht an alle Wachenheimer Schwimmer: Auch als 123energie-Kunde schadet man dem Schwimmbad nicht – wir spenden nämlich für die Zeit dieser Schwimmbad-Aktion 20 Euro für jeden Wechsler.

Schwimmer und Bademeister dürfen sich freuen. :-)

Stichwörter: , , , ,

Kategorisiert in:

Dieser Artikel wurde verfasst von 123energie