E-Lifestyle  

9. April 2015

Intelligente Beleuchtung – neues LED-Multitalent bringt zickendes WLAN auf Zack

Man liegt zuhause auf der Couch und muss dringend etwas im Netz recherchieren, aber der Router steht drei Zimmer weiter und das WLAN streikt mal wieder. Der Frust ist vorprogrammiert. Aber Hilfe naht…

Als Lösung für genau dieses Problem hat der chinesische Hersteller Sengled Anfang des Jahres auf der CES (Consumer Electronics Show) 2015 in Las Vegas neue, innovative Leuchtmittel präsentiert, die mittlerweile auch auf dem Markt zu haben sind. Es handelt sich um energiesparende LED-Lampen, die nicht nur Licht spenden, sondern auch die Funklöcher im WLAN der eigenen vier Wände überbrücken können. So lässt sich der Strom, der sowieso da ist, gleich mehrfach nutzen. Und gleichzeitig werden dank LED Stromkosten gespart.

Problemloses Anschrauben – LED-Lampe für handelsübliche Fassung E27

Die LED-Lampe „Sengled Boost“ soll zum einen die Empfangsqualität des WLAN-Netzwerks daheim erhöhen und zum anderen die Reichweite. Sie funktioniert also als „Repeater“.

Zwei integrierte Antennen sorgen für hohe Datenübertragungsraten von bis zu 300 Mbit/s. Die LED-Lampe ist kompatibel mit den meisten iOS- und Android-Smartphones, -Tablets und -Computern, die WLAN gemäß des Standards IEEE 802.11b/g/n im 2,4 GHz-Band unterstützen. Die WLAN-Verstärkung funktioniert auch bei ausgeschaltetem Licht.

Die Reichweite zwischen Router und Repeater wird vom Hersteller mit bis zu 35 Metern angegeben (allerdings bei direkter Sichtlinie). Je mehr dieser Leuchten im Haus oder außerhalb angebracht sind, desto größer wird der Empfangsradius. So soll WLAN auch in der Garage oder auf der Terrasse möglich sein. Das Anschrauben der kleinen Helfer an der Decke ist übrigens kein Problem, da sie für die Fassung einer handelsüblichen Leuchte (E27) konstruiert sind.

Mit kostenloser App die Beleuchtungsfunktionen regeln

Per App können alle Funktionen, ob Ein-, Ausschalten oder Dimmen, ganz einfach gesteuert werden. Die Leuchtdichte liegt bei einer Leistung von 6 Watt bei 470 Lumen. Die Lichtfarbe ist warmweiß. Die Sengled Boost ist bereits online für knapp 50 Euro erhältlich.

Und für alle, die mehr akustikorientiert unterwegs sind, gibt es die energieeffizienten LEDs auch mit Musikfunktion. Denkbar auf Terrassen, Balkonen oder in Kneipen. Ausgestattet sind diese Lampen mit einem 8 Watt-Wireless-Lautsprecher von JBL. Hier im Test:

Wie ist Eure Meinung zu innovativen LED-Lampen wie diesen? Wer hat bereits Erfahrungen mit den neuen LEDs gemacht und kann sie hier auf dem Blog teilen?

Stichwörter: , , , , , , , , , , , , , , , ,

Kategorisiert in:

Dieser Artikel wurde verfasst von 123energie