E-Lifestyle  

Energie einfach erradeln? | 123energie
Energie einfach erradeln? | 123energie
25. Januar 2017

Mit den Schenkeln toasten – geht das?

Wieviel Muskelkraft bräuchte es wohl, um all die Energie zu erzeugen, die wir täglich verbrauchen?  Der Toaster benötigt 700 Watt, damit er toastet, die Kaffeemaschine 1.000, damit sie läuft, der Wasserkocher 2.000 usw. Studenten der Stockholm Academy of Dramatic Arts wollten greifbar machen, wieviel Kraft ein Mensch aufbringen müsste, um solche Wattzahlen zu erreichen. In ihrem Abschlussprojekt erfanden sie deshalb die #Toasterchallenge.

Der Profi-Radsportler und Olympia-Medaillengewinner Robert Förstemann nahm die Toasterchallenge an. Sein Ziel: So kräftig treten und dabei beständig 700 Watt erzeugen, bis eine Toastscheibe goldbraun geröstet ist. Hört Robert auf zu treten, springt der Toast aus dem Toaster.

Für einen Profi-Sportler dürfte das doch kein Problem sein, oder? Immerhin sprechen wir hier von einem gewaltigen Oberschenkelumfang von 74 Zentimetern (Oberschenkel wie Wassermelonen) und von insgesamt 94 Kilo auf 1,74 Körpergröße. Robert ist ein wahrer Muskelprotz. Wir geben zu: Auch wir dachten, die Challenge sei für ihn ein Kinderspiel, bis wir das Video sahen. Wie das Experiment für Robert, der im Versuch eine Herzfrequenz von 170 erreicht, und vor allem für seinen Toast ausging, seht ihr hier:

Mit reiner Muskelkraft 700W erzeugen und einen Toast rösten?

Stichwörter: , , , , ,

Kategorisiert in:

Dieser Artikel wurde verfasst von 123energie