Know-how  

Im Ruhezustand trotzdem Energie verbrauchen: Elektrogeräte mit Standby-Betrieb entpuppen sich als fiese Stromfresser | Bild: Shutterstock / Tomislav Pinter
Im Ruhezustand trotzdem Energie verbrauchen: Elektrogeräte mit Standby-Betrieb entpuppen sich als fiese Stromfresser | Bild: Shutterstock / Tomislav Pinter
8. Januar 2016

Stromfresser Standby: Wie viel Energie kann ich sparen?

TV, Laptop, Spielekonsole, Radio: In unseren Haushalten finden sich einige Elektrogeräte, die zwar nur wenige Stunden am Tag genutzt werden, aber trotzdem ständig unbemerkt Strom verbrauchen, weil sie im Standby-Modus, d. h. im Ruhezustand, laufen.

Nur die leuchtenden kleinen LED-Lichter verraten, dass das Gerät nur „schläft“.

Kippschalter umlegen und die Stromrechnung freut’s

Der Standby-Verbrauch im Haushalt ist jedoch leider eine immer noch unterschätzte Größe in der Stromrechnung. Wer die Standby-Geräte in seinem Haushalt ganz vom Stromnetz trennt (indem er zum Beispiel eine Steckdosenleiste mit Kippschalter nutzt oder einfach den Stecker zieht), kann jede Menge Energie und Geld sparen. Laut der deutschen Energieagentur (dena) sind das für einen Privathaushalt bis zu 115 Euro im Jahr.

Sechs Monate Standby aus = 60 Tage die Spielekonsole betreiben

Das Verbraucherportal Top-Tarif hat eine interaktive Infografik zum Thema „Standby aus“ erstellt, die wir gerne teilen und zur Diskussion stellen.

Einfach einen Zeitraum von sechs Monate bis fünf Jahre auswählen und sehen, wie viel Energie in diesem Zeitraum in einem Haushalt oder auch in ganz Deutschland durch Ausschalten der Standby-Geräte gespart werden kann. Mit der Energie, die man innerhalb eines halben Jahres ohne Standby sparen würde, könnte zum Beispiel der Kühlschrank zwei ganze Jahre lang laufen oder die Wohnung 195 Stunden beleuchtet werden. Das sind mehr als 8 Tage. Bei Klick auf die bunten quadratischen Felder gibt es zusätzliche Hintergrundinformationen zum jeweiligen Thema und Wissenswertes über die Einsparpotenziale.

Die angegebenen Werte sind übrigens grobe Richtwerte und beziehen sich auf einen Durchschnittshaushalt mit zwei bis drei Personen mit den üblichen Standby-Elektrogeräten wie TV, Spielekonsole, Stereoanlage, Drucker, Router etc.

Stichwörter: , , , , , , , , ,

Kategorisiert in:

Dieser Artikel wurde verfasst von 123energie