Tag Archive: CO2

BU: Bücher sind für den Urlaub unverzichtbar | no more lookism, photocase.de
14. Juli 2017

Außergewöhnliche Bücher für den Urlaub

Sonne, Urlaub, ein tolles Plätzchen im Schatten und ein Stapel guter Bücher – so lassen wir’s uns im Sommer gutgehen! Um die Entspannung perfekt zu machen, gehören für uns auch Krimis, Thriller, junge Romane und Sachbücher zu den Themen Energie, Forschung, Physik und Umwelt dazu!

mehr
Gut für Mensch und Umwelt – Nachhaltiges Reisen | photocase.de, Nordreisender
13. Juli 2016

Nachhaltiges Reisen – ein Gewinn für Mensch und Umwelt

Die Sommerferien stehen vor der Tür oder haben vielerorts bereits begonnen. Doch wie sieht es im Urlaub eigentlich mit dem Thema Nachhaltigkeit aus? Worauf sollte geachtet werden, um möglichst umweltschonend zu reisen? Und was macht eigentlich nachhaltiges Reisen aus?

mehr
Testbetrieb für die Energiewende: E-Busse mit Induktivaufladung im Dauereinsatz | Bild: rnv
29. Oktober 2015

Nächster Halt: Induktion

Die Energiewende. Alle wollen sie. Alle warten auf sie. Aber wer macht sie? In unserer Rubrik #Energiewender stellen wir Menschen vor, die das Heft in die Hand nehmen und ihr Puzzleteil zur Energiewende beitragen. Sie sind alltagstaugliche Helden nachhaltiger Nutzung von Energie und klimafreundlichen Lebens – mit großen und mit kleinen Taten.

mehr
18. Dezember 2014

365 Tage Gülle. Jahresbilanz der Biogasanlagen

Im Sinne kommender Generationen: Ökogas-Tarife helfen der CO2-Bilanz | Bild: Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e. V. (FNR), © Dörthe Hagenguth

Im Sinne kommender Generationen: Ökogas-Tarife helfen der CO2-Bilanz | Bild: Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e. V. (FNR), © Dörthe Hagenguth

Biogas – gewonnen aus regenerativen Ressourcen wie Grünschnitt oder Gülle – hat die gleichen Eigenschaften wie Erdgas aus fossiler Energiegewinnung, mit wesentlich weniger CO2-Belastung für das Klima. Mit Spannung erwartet die Branche deshalb den Entwicklungsstand der Biogasanlagen: Wie viel Biogas wurde in den letzten Jahren in Erdgasqualität aufbereitet und ins öffentliche Netz eingespeist?

mehr
24. April 2014

Stromfresser Supermarkt – die Schattenseite des Verbraucherparadieses

Heute im Angebot: Bis zu 50 Prozent Energiesparen | Bild: photocase/fraufleer

Heute im Angebot: Bis zu 50 Prozent Energiesparen | Bild: photocase/fraufleer

Es ist fast 23 Uhr abends in Berlin: Die vielen Lichter im hell erleuchteten Supermarkt brennen noch. So kann der ein oder andere noch schnell die Zeit nutzen, um die letzten wichtigen Besorgungen zu machen oder einfach nur den Heißhunger auf Schokolade oder Chips zu stillen. Die Einzelhändler passen sich an die Bedürfnisse der Bevölkerung in Großstädten an, ermöglichen ihnen eine fast Rund-um-die-Uhr-Versorgung mit gekühlten Waren in wohliger Atmosphäre. Der Energieverbrauch schießt dabei ganz schön in die Höhe!

mehr
10. April 2014

CO2-Emissionen verringern: Was kann ich persönlich tun?

Laufen, wo es nur geht und dabei CO2-Ausstoß vermeiden – eine Win-Win-Situation für beide Seiten | Bild: photocase, kallejipp

Laufen, wo es nur geht und dabei CO2-Ausstoß vermeiden – eine Win-Win-Situation für beide Seiten | Bild: photocase, kallejipp

Feierabend. Schnell noch ein paar Besorgungen machen. Dabei kaufen wir lieber ein bisschen mehr ein, um zuhause mehr Auswahl zu haben. Auch das hübsche gelbe Kleid muss es morgen sein, also schnell hinein in die Waschmaschine – separat, denn andere gelbe Wäsche ist gerade nicht vorhanden. Nun noch schnell eine Pizza in den Ofen schieben und in der heißen Wanne entspannen.

mehr
17. Oktober 2013

Carbon Farming: Biomasse Plantage soll CO2 verringern

„Farming“ mal anders: In Ägypten sollen Plantagen entstehen, die dem CO2 an den Kragen gehen | Bild: Photocase / Patrick Naumann

„Farming“ mal anders: In Ägypten sollen Plantagen entstehen, die dem CO2 an den Kragen gehen | Bild: Photocase / Patrick Naumann

Wir alle kennen das Problem: Der Ausstoß von Treibhausgasen befeuert den Klimawandel, Gletscherschmelzen, der Anstieg des Meeresspiegels und Wetter-Extreme sind nur einige der Folgen. Kohlenstoffdioxid gilt dabei als größter Umweltsünder. Doch die CO2-Emmissionen zu senken, gestaltet sich als Herkulesaufgabe – nicht nur für die Wirtschaft, sondern für unsere gesamte Gesellschaft. Mit Elektromobilität, Energiesparmaßnahmen oder Emissionshandel versucht man dem Ungeheuer CO2 zu Leibe zu rücken, indem Emissionen reduziert werden. Was aber ist mit dem Kohlenstoffdioxid, das sich bereits in luftigen Höhen tummelt?
„Carbon Farming“ heißt übersetzt so viel wie CO2-Landwirtschaft. Mit diesem neuen Modell wollen Forscher der Universität Hohenheim in Stuttgart Kohlendioxid in Pflanzen binden und damit der Atmosphäre entziehen.

mehr
6. März 2013

Angepumpt – Speicherkraftwerke als Batterie der erneuerbaren Energien

Wasser marsch! Mit herabrauschendem Wasser aus Staumauern Energie gewinnen und speichern. | Bild: Photocase / Stephen Rees

Wasser marsch! Mit herabrauschendem Wasser aus Staumauern Energie gewinnen und speichern. | Bild: Photocase / Stephen Rees

In der heutigen Zeit, wo Solarenergie, Wind- und Wasserkraft nicht mehr wegzudenken sind, ist es möglich, ausreichend Strom zu produzieren, um uns zu einem großen Teil mit der Menge Elektrizität zu versorgen, die wir im täglichen Leben benötigen. Gleichzeitig tragen wir damit zum Umweltschutz bei: Mit dem Umstieg auf Ökostrom konnten allein im letzten Jahr 127 Millionen Tonnen CO2 eingespart werden. Doch noch geht es nicht ganz ohne fossile Energien. Vor allem in den Wintermonaten ist die Angst vor einem Blackout groß und immer öfter kommt die Frage auf, was wir tun würden, wenn die Sonne einmal nicht scheinen sollte oder der Wind nicht stark genug weht. Pumpspeicherkraftwerke könnten eine Lösung sein.

mehr
17. Mai 2011

Der NPE-Bericht und ein Regierungsprogramm, das mit der Elektromobilität ernst macht

Wer wird E-Millionär? | Foto: Shutterstock, BrunoSINNAH

Wer wird E-Millionär? | Foto: Shutterstock, BrunoSINNAH

Eine Million Elektroautos wollen Bundesregierung und Autoindustrie bis 2020 auf die Straßen bringen. Ende 2010 waren es unter 3.000. Aber die Elektrowende verspricht 30.000 Jobs. Gestern bekam die Bundeskanzlerin Angela Merkel von der Nationalen Plattform Elektromobilität (NPE) den zweiten Bericht zum Stand der Elektroauto-Entwicklung in Deutschland. Die NPE – ein Zusammenschluss von Vertretern aus Industrie, Wissenschaft, Politik, Gewerkschaften und Gesellschaft – spricht der Bundesregierung darin Empfehlungen für ihre künftige Politik im Bereich Elektromobilität aus. Die NPE plädiert ganz deutlich für einen erhöhten finanziellen Einsatz der Regierung, um die Zielvorgabe „eine Million Elektroautos“ zu erreichen. Kritiker haben Bedenken, dass es der Industrie weniger um die Umwelt gehe als um eine Finanzspritze fürs eigene Geschäft. So kritisiert auch der WWF den NPE-Bericht als Farce.

mehr
6. Mai 2011

Europas Firmen im CO2-Ranking

Ist Deutschland Klima-Sünder Nummer 1? | Bild: Shutterstock / B.Stefanov

Ist Deutschland Klima-Sünder Nummer 1? | Bild: Shutterstock / B.Stefanov

Gelungenes Klima-Sünder-Ranking?

Ein neues Ranking ist da – und: Deutschlands Unternehmen schneiden nicht besonders gut ab. Dabei liegt Deutschland weltweit auf Platz 2 bei Investitionen in erneuerbare Energien. Und im jährlichen Klimaschutz-Index (KSE) belegt Deutschland Platz 7.

mehr