Tag Archive: Elektromotor

6. August 2015

Strom-Einrad Solowheel – Neues von der Segway Konkurrenz

Hier muss niemand am Rad drehen! Das stylische Gefährt lässt sich ganz einfach zusammenklappen und mitnehmen | Bild: Solowheel-Germany

Hier muss niemand am Rad drehen! Das stylische Gefährt lässt sich ganz einfach zusammenklappen und mitnehmen | Bild: Solowheel-Germany

Wir werden immer mobiler und bewegen uns immer schneller. Wir hungern nach neuen Fortbewegungsmitteln, vor allem in der City, wo viel Platz ein Manko ist. Super, wenn diese Gefährten nachhaltig Ressourcen schonen, praktisch sind und vor allem Spaß machen!

mehr
11. Dezember 2014

DHL drohnt über Juist: Ein Paketkopter mit Elektromotor beliefert Inselbewohner mit Medikamenten

Solar-Drohnen von Google sollen schnellen Internetzugang für die ganze Welt ermöglichen, Amazon hat vor, seine Kunden mit Päckchen über den Luftweg zu versorgen. Viele Pilotprojekte bringen das Forschungsgebiet rund um die kleinen unbemannten Luftfahrzeuge als alternative Transportform immer weiter nach vorne. Gerade wenn es um die Notfallversorgung für schwer erreichbare Gebiete wie beispielsweise Inseln geht, sind neue Lösungen dringend gefordert. Mit Transportdrohnen, die ist nicht von festen Fähr- oder Flugverbindungen abhängig sind, könnte so ein Quantensprung gelingen, der einen großen Mehrwert für die Gesellschaft mit sich bringt.

mehr
20. November 2014

Chauffeure im Battle: Herkömmliches Taxi vs. Elektroauto CITY eTAXI

2014_07_14_eTaxi_34front_cmyk_final Kopie

Bisher nur ein Modell. Bis 2016 soll die kleine Flotte auf 30 echte E-Taxis anwachsen | Bild: ACM / Kerp &Heinicke

Wer gewinnt? Ein herkömmliches Taxi, 5 Meter lang, fast 2 Tonnen schwer, Höchstgeschwindigkeit 200 km/h. Oder ein kleines elektrisches Fahrzeug, 3,30 Meter lang und nur 550 Kilo schwer, mit einer Höchstgeschwindigkeit von nur 80 km/h.

mehr
10. Juli 2014

Fahren Rocker bald mit Strom? Die Harley kommt als E-Motorrad!

Die Elektro-Harley: Kommt so nachhaltiger Klimaschutz auf die Straßen von New York? | Bild: Project LiveWire / Ray Stubblebine

Die Elektro-Harley: Kommt so nachhaltiger Klimaschutz auf die Straßen von New York? | Bild: Project LiveWire / Ray Stubblebine

Den Fahrtwind spüren, am Stau vorbei fahren und die Freiheit auf zwei Rädern genießen – für Motorradfans ein unvergleichbares Erlebnis. Bislang war dies allerdings nur mit Benzin möglich und somit klimaschädlich. Erfreulicherweise hält der Weg zur grünen Antriebstechnologie in immer mehr Bereichen Einzug – nun auch bei Elektromotorrädern.

mehr
19. September 2013

Funsport goes elektro: E-Skateboards, E-Scooter und Co. in Action

Unter Strom: Bei diesen Sportarten dreht sich alles um’s Rad | Bild: Conway

Unter Strom: Bei diesen Sportarten dreht sich alles um’s Rad | Bild: Conway

Noch einmal die letzten sonnigen Tage nutzen und einen Ausflug in die Natur unternehmen oder mal etwas Ausgefallenes tun: Mit E-Bikes und E-Skateboards wird Sport zu einem ganz neuen Erlebnis! Eines haben die innovativen Fortbewegungsmittel gemeinsam – sie werden mit Strom beziehungsweise Ökostrom betrieben und bieten neue Features für deutlich mehr Spaß.

mehr
12. September 2013

Mit E-Motor und Biosprit durch die Lüfte: Erneuerbare Energien in der Luftfahrt

Energielieferant Mais: Sieht so der Flugzeugantrieb der Zukunft aus? | Bild: Photocase / helen

Energielieferant Mais: Sieht so der Flugzeugantrieb der Zukunft aus? | Bild: Photocase / helen

Die Zukunft der Luftfahrt soll grüner werden. Schließlich steigt ihr Anteil am globalen CO2-Ausstoß stetig an. Das selbst gesteckte Ziel der Branche lautet deshalb: den eigenen CO2-Ausstoß zu halbieren und das bis 2050. Neue Antriebsmöglichkeiten stehen dabei im Mittelpunkt der Forschung. Auf der Air Show, einer internationalen Luftfrachtmesse auf dem Flughafen Le Bourget bei Paris, wurde im Juni bereits ein Elektroflugzeug präsentiert. Den Prototyp konzipierte der europäische Luft- und Raumfahrtkonzern EADS zusammen mit dem österreichischen Flugzeugbauer Diamond Aircraft sowie dem Industriekonzern Siemens.

mehr
1. August 2013

Strombetrieben: E-Bikes im Vergleich

Der traditionelle Drahtesel hat bei einigen schon ausgedient – gehört die Zukunft den E-Bikes? | Bild: photocase

Der traditionelle Drahtesel hat bei einigen schon ausgedient – gehört die Zukunft den E-Bikes? | Bild: photocase

Sommerzeit – Fahrradzeit. Wer keine Lust hat, selbst in die Pedale zu treten, für den bieten Elektrofahrräder eine Alternative zum traditionellen Drahtesel. Elektromobilität ist nach wie vor gefragt, doch die Auswahl ist groß und die Entscheidung für das richtige Elektrorad fällt vielen schwer. Es gibt zahlreiche Unterschiede und nicht jedes Bike ist für jeden Einsatzzweck gleich gut geeignet. Auch die Kosten gehen stark auseinander. Höchste Zeit also für ein wenig Licht im Dunkeln!

mehr
18. Dezember 2012

Wann ist das Yike ein Bike? Neuseeländisches Falt-E-Bike will Grossstadtdschungel erobern

Faltbarer Elektro-Flitzer mit wenig Platzbedürfnis: Das YikeBike | Bild: YikeBike

Faltbarer Elektro-Flitzer mit wenig Platzbedürfnis: Das YikeBike | Bild: YikeBike

Unsere mobile Gesellschaft hungert nach neuen Fortbewegungsmitteln. Gerade in Metropolen, wo Parkplätze knapp sind und Autos die Luft verpesten, sind innovative Ideen gefragt, die nachhaltig Ressourcen schonen und einen praktischen Mehrwert haben. Zurück zu den Wurzeln, dachte sich bei dieser Aufgabenstellung ein neuseeländischer Erfinder und entwickelte das YikeBike. Das faltbare E-Bike erinnert mit seinen zwei ungleich großen Rädern zwar an historische Hochräder, ist jedoch auf Rucksackgröße zusammenklappbar und mit modernster Technik ausgestattet. Aber hat das YikeBike auch das Zeug zum Fortbewegungsmittel der Generation Smartphone?

mehr
17. Mai 2011

Der NPE-Bericht und ein Regierungsprogramm, das mit der Elektromobilität ernst macht

Wer wird E-Millionär? | Foto: Shutterstock, BrunoSINNAH

Wer wird E-Millionär? | Foto: Shutterstock, BrunoSINNAH

Eine Million Elektroautos wollen Bundesregierung und Autoindustrie bis 2020 auf die Straßen bringen. Ende 2010 waren es unter 3.000. Aber die Elektrowende verspricht 30.000 Jobs. Gestern bekam die Bundeskanzlerin Angela Merkel von der Nationalen Plattform Elektromobilität (NPE) den zweiten Bericht zum Stand der Elektroauto-Entwicklung in Deutschland. Die NPE – ein Zusammenschluss von Vertretern aus Industrie, Wissenschaft, Politik, Gewerkschaften und Gesellschaft – spricht der Bundesregierung darin Empfehlungen für ihre künftige Politik im Bereich Elektromobilität aus. Die NPE plädiert ganz deutlich für einen erhöhten finanziellen Einsatz der Regierung, um die Zielvorgabe „eine Million Elektroautos“ zu erreichen. Kritiker haben Bedenken, dass es der Industrie weniger um die Umwelt gehe als um eine Finanzspritze fürs eigene Geschäft. So kritisiert auch der WWF den NPE-Bericht als Farce.

mehr