Tag Archive: Emissionshandel

17. Oktober 2013

Carbon Farming: Biomasse Plantage soll CO2 verringern

„Farming“ mal anders: In Ägypten sollen Plantagen entstehen, die dem CO2 an den Kragen gehen | Bild: Photocase / Patrick Naumann

„Farming“ mal anders: In Ägypten sollen Plantagen entstehen, die dem CO2 an den Kragen gehen | Bild: Photocase / Patrick Naumann

Wir alle kennen das Problem: Der Ausstoß von Treibhausgasen befeuert den Klimawandel, Gletscherschmelzen, der Anstieg des Meeresspiegels und Wetter-Extreme sind nur einige der Folgen. Kohlenstoffdioxid gilt dabei als größter Umweltsünder. Doch die CO2-Emmissionen zu senken, gestaltet sich als Herkulesaufgabe – nicht nur für die Wirtschaft, sondern für unsere gesamte Gesellschaft. Mit Elektromobilität, Energiesparmaßnahmen oder Emissionshandel versucht man dem Ungeheuer CO2 zu Leibe zu rücken, indem Emissionen reduziert werden. Was aber ist mit dem Kohlenstoffdioxid, das sich bereits in luftigen Höhen tummelt?
„Carbon Farming“ heißt übersetzt so viel wie CO2-Landwirtschaft. Mit diesem neuen Modell wollen Forscher der Universität Hohenheim in Stuttgart Kohlendioxid in Pflanzen binden und damit der Atmosphäre entziehen.

mehr
21. Mai 2013

Rebound-Effekt: wenn die Energieeffizienz ins Leere läuft

Die Kosten kommen zurück: wenn hohe Energieeffizienz zum Bumerang wird | Bild: Shutterstock/Mekt

Die Kosten kommen zurück: wenn hohe Energieeffizienz zum Bumerang wird | Bild: Shutterstock/Mekt

Erneuern, Senken, Optimieren. Deutschland ist im Energiesparfieber. Effizienz ist das Schlüsselwort, dabei soll mit möglichst geringem Energieaufwand ein maximaler Nutzen erzielt werden. Die logische Konsequenz: weniger Energiekosten bei gleichem Komfort. Wäre da nicht der sogenannte Rebound-Effekt. Effizientere Haushaltsgeräte, sparsamere Autos oder gedämmte Häuser führen in der Regel zu sinkenden Kosten. Diese wiederum können zu Änderungen im Nutzungsverhalten der Verbraucher hervorrufen. Etwa wenn die energieeffiziente Waschmaschine aufgrund des sparsamen Betriebs öfter angestellt wird. Dadurch wird die geplante Energieeinsparung teilweise oder sogar ganz kompensiert. Diese paradoxe Erscheinung wird als „Rebound“ bezeichnet, was übersetzt so viel bedeutet wie Wende oder Abprall.

mehr