Tag Archive: Energieeffizienz

9. Dezember 2015

Schlaue Sätze von #Energiewendern

Erst denken, dann sprechen. So taten es wieder einige Experten im Netz zur Energiewende. Darunter der „Sendung mit der Maus-Christoph“ | Bild: C. Biemann

Erst denken, dann sprechen. So taten es wieder einige Experten im Netz zur Energiewende. Darunter der „Sendung mit der Maus-Christoph“ | Bild: C. Biemann

Täglich lesen wir in Blogbeiträgen über #Energiewende, #Nachhaltigkeit und #Energieeffizienz, über #Ökostrom und die #erneuerbaren Energien. Und wir verfolgen via Twitter und Facebook die Themen und Meinungen wichtiger Akteure der Energiewende im Netz.

mehr
11. September 2014

IFA 2014: Intelligente Technik, stromsparende Geräte und funkende Roboter

Beliebte Elektronik-Messe: Hunderttausende Besucher kamen auch in diesem Jahr zur IFA nach Berlin. Quelle: Messe Berlin

Beliebte Elektronik-Messe: Hunderttausende Besucher kamen auch in diesem Jahr zur IFA nach Berlin. Quelle: Messe Berlin

90 Jahre und kein bisschen verstaubt – so hat sich die Internationale Funkausstellung (IFA) 2014 präsentiert. Die globale Leitmesse für Consumer Electronics und Home Appliances stand in diesem Jahr im Zeichen von intelligenten und vernetzten digitalen Technologien. Putzende Roboter für den Haushalt und intelligente Wohntechnologie sind nur einige Beispiele für die Neuheiten, die Verbrauchern künftig den Alltag erleichtern sollen. Und auch hinsichtlich der Energieeffizienz gibt es viel Neues.

mehr
14. August 2014

Strom sparen beim Online-Shopping – mit neuen Energielabels ab 2015

Bald wird Energiesparen beim Online-Kauf leichter: Das digitale EU-Energielabel kommt 2015 | Bild: photocase / Thomas K.

Bald wird Energiesparen beim Online-Kauf leichter: Das digitale EU-Energielabel kommt 2015 | Bild: photocase / Thomas K.

Strom sparen liegt voll im Trend. Doch nicht nur durch den Wechsel zu einem günstigeren Anbieter, sondern auch beim Neukauf von Elektrogeräten können Verbraucher eine Menge sparen. Hier spielt das Thema Energieeffizienz eine große Rolle. Aber woher weiß man, welcher Kühlschrank oder Staubsauger am wenigsten Strom verbraucht? Als Entscheidungshilfe bei dieser Frage gibt es seit 2010 das Energielabel der EU. Die Aufkleber mit einer Ampelskala von Tiefgrün über Sonnengelb bis hin zu Dunkelrot kennt mittlerweile jeder aus dem Elektrofachhandel. Aber wie sieht das Ganze eigentlich im Internet aus?

mehr
24. April 2014

Stromfresser Supermarkt – die Schattenseite des Verbraucherparadieses

Heute im Angebot: Bis zu 50 Prozent Energiesparen | Bild: photocase/fraufleer

Heute im Angebot: Bis zu 50 Prozent Energiesparen | Bild: photocase/fraufleer

Es ist fast 23 Uhr abends in Berlin: Die vielen Lichter im hell erleuchteten Supermarkt brennen noch. So kann der ein oder andere noch schnell die Zeit nutzen, um die letzten wichtigen Besorgungen zu machen oder einfach nur den Heißhunger auf Schokolade oder Chips zu stillen. Die Einzelhändler passen sich an die Bedürfnisse der Bevölkerung in Großstädten an, ermöglichen ihnen eine fast Rund-um-die-Uhr-Versorgung mit gekühlten Waren in wohliger Atmosphäre. Der Energieverbrauch schießt dabei ganz schön in die Höhe!

mehr
4. Dezember 2013

Neue Verbote energieineffizienter Haushaltsgeräte für einen geringeren Stromverbrauch

 Stromsparende Elektrogeräte: Damit der Staubsauger uns nicht die Haare vom Kopf frisst | Bild: Francesca Schellhaas / photocase.com

Stromsparende Elektrogeräte: Damit der Staubsauger uns nicht die Haare vom Kopf frisst | Bild: Francesca Schellhaas / photocase.com

2012 ging es den 40-Watt-Glühbirnen an den Kragen, jetzt stehen Haushaltswäschetrockner, Küchengeräte und Staubsauger im Fokus. Für all diese Geräte, die bisher mit zu den größten Stromfressern in Haushalten zählen, gelten nämlich neue Mindestanforderungen an den Energieverbrauch. Der Grund hierfür ist denkbar einfach: Die EU soll grüner werden. Mit der 2009 eingeführten EU-Ökodesign-Verordnung soll nach und nach der Verkauf von Haushaltsgeräten mit hohem Stromverbrauch eingestellt werden. Um dies umzusetzen, wird es für bestimmte Produktgruppen neue Mindestanforderungen geben, die dazu beitragen, Strom einzusparen und die Umwelt zu schonen.

mehr
30. Oktober 2013

Energiewende in den eigenen vier Wänden: Intelligent Heizkosten sparen mit App für die Heizung

Behaglich durch den Winter und dabei ganz einfach Heizkosten sparen | Bild: Photocase / sint

Behaglich durch den Winter und dabei ganz einfach Heizkosten sparen | Bild: Photocase / sint

Schon jetzt kündigen Wetter- und Nachrichtendienste den „XXL-Winter“ an. Grund dafür ist die Eisschmelze des Nordpols, welche für niedrige Temperaturen sorgt. Das heißt für uns: Warm anziehen! Der ein oder andere wird in dieser Zeit wohl seine Heizung zum besten Freund ernennen. Damit die Heizkosten aber nicht unnötig in die Höhe schießen, gibt es mittlerweile mehrere Heizungsregler-Apps, die sich nach dem Tagesablauf der Bewohner richten. Haben sich bisher nur Elektrogeräte auf Energieeffizienz verständigt, so sind nun die Heizungen an der Reihe.

mehr
19. Juni 2013

EU-Gipfel 2013 in Brüssel: Wie steht es um unsere Energiepolitik?

Durchwachsene Aussichten nach dem EU-Gipfeltreffen 2013 | Bild: photocase/thomasfuer

Durchwachsene Aussichten nach dem EU-Gipfeltreffen 2013 | Bild: photocase/thomasfuer

Ende Mai trafen sich Europas Staats- und Regierungschefs, um zum zweiten Mal seit Februar 2012 unter anderem über die Zukunft der Energiepolitik zu diskutieren. Im Fokus des Treffens standen die Senkung der Energiekosten und die Wettbewerbssteigerung der europäischen Wirtschaft. Großes Thema war in diesem Zusammenhang die umstrittene Methode der Erdgasförderung, das sogenannte Fracking.

mehr
21. Mai 2013

Rebound-Effekt: wenn die Energieeffizienz ins Leere läuft

Die Kosten kommen zurück: wenn hohe Energieeffizienz zum Bumerang wird | Bild: Shutterstock/Mekt

Die Kosten kommen zurück: wenn hohe Energieeffizienz zum Bumerang wird | Bild: Shutterstock/Mekt

Erneuern, Senken, Optimieren. Deutschland ist im Energiesparfieber. Effizienz ist das Schlüsselwort, dabei soll mit möglichst geringem Energieaufwand ein maximaler Nutzen erzielt werden. Die logische Konsequenz: weniger Energiekosten bei gleichem Komfort. Wäre da nicht der sogenannte Rebound-Effekt. Effizientere Haushaltsgeräte, sparsamere Autos oder gedämmte Häuser führen in der Regel zu sinkenden Kosten. Diese wiederum können zu Änderungen im Nutzungsverhalten der Verbraucher hervorrufen. Etwa wenn die energieeffiziente Waschmaschine aufgrund des sparsamen Betriebs öfter angestellt wird. Dadurch wird die geplante Energieeinsparung teilweise oder sogar ganz kompensiert. Diese paradoxe Erscheinung wird als „Rebound“ bezeichnet, was übersetzt so viel bedeutet wie Wende oder Abprall.

mehr