Tag Archive: klimaschutz

10. Juli 2014

Fahren Rocker bald mit Strom? Die Harley kommt als E-Motorrad!

Die Elektro-Harley: Kommt so nachhaltiger Klimaschutz auf die Straßen von New York? | Bild: Project LiveWire / Ray Stubblebine

Die Elektro-Harley: Kommt so nachhaltiger Klimaschutz auf die Straßen von New York? | Bild: Project LiveWire / Ray Stubblebine

Den Fahrtwind spüren, am Stau vorbei fahren und die Freiheit auf zwei Rädern genießen – für Motorradfans ein unvergleichbares Erlebnis. Bislang war dies allerdings nur mit Benzin möglich und somit klimaschädlich. Erfreulicherweise hält der Weg zur grünen Antriebstechnologie in immer mehr Bereichen Einzug – nun auch bei Elektromotorrädern.

mehr
19. Juni 2013

EU-Gipfel 2013 in Brüssel: Wie steht es um unsere Energiepolitik?

Durchwachsene Aussichten nach dem EU-Gipfeltreffen 2013 | Bild: photocase/thomasfuer

Durchwachsene Aussichten nach dem EU-Gipfeltreffen 2013 | Bild: photocase/thomasfuer

Ende Mai trafen sich Europas Staats- und Regierungschefs, um zum zweiten Mal seit Februar 2012 unter anderem über die Zukunft der Energiepolitik zu diskutieren. Im Fokus des Treffens standen die Senkung der Energiekosten und die Wettbewerbssteigerung der europäischen Wirtschaft. Großes Thema war in diesem Zusammenhang die umstrittene Methode der Erdgasförderung, das sogenannte Fracking.

mehr
1. Februar 2013

Grünes Licht für Dimmsoftware zur effizienteren Strassenbeleuchtung

Neue Dimmsoftware bringt Licht ins Dunkel: Energie sparen bei der Straßenbeleuchtung | Bild: Photocase/*bonsai*

Neue Dimmsoftware bringt Licht ins Dunkel: Energie sparen bei der Straßenbeleuchtung | Bild: Photocase/*bonsai*

Sie schützt die Öffentlichkeit durch ihr helles Licht: die Straßenlaterne. Die Straßenbeleuchtung dient heute in erster Linie der Verkehrssicherheit und wird selbstverständlich mit elektrischer Energie versorgt. Nur an wenigen Orten kommt – überwiegend aus nostalgischen Gründen – noch das ein oder andere gasbetriebene Exemplar zum Einsatz. Die riesigen Lampen spenden auch in deutschen Städten und Ortschaften Licht: Etwa neun Millionen Straßenlaternen säumen die Wege der Bundesrepublik. Doch wo gehobelt wird, fallen bekanntlich auch Späne und so ist es nicht verwunderlich, dass hier enorm viel Strom verbraucht wird.

mehr
23. Januar 2013

Vom Bernstein bis zur Dampfmaschine – die kleine Geschichte des Stroms

Wie war das noch einmal mit dem Strom? Wir erklären es Euch! | Bild: Photocase / es.war.einmal..

Wie war das noch einmal mit dem Strom? Wir erklären es Euch! | Bild: Photocase / es.war.einmal..

Trotz des Ausstiegs aus der Atomenergie hat Deutschland 2012 so viel Strom ausgeführt wie nie zuvor: 23 Milliarden Kilowattstunden hat die Bundesrepublik insgesamt mehr Strom exportiert als importiert und ist damit Export-Meister. Der Handel mit dem elektrischen Gut ist heutzutage von großer Bedeutung und Strom nicht mehr wegzudenken aus unserem Leben. Doch wie lange gibt es eigentlich schon Strom? Und wie wurde er entdeckt?

mehr
5. Januar 2012

Promis im Öko-Check: So kämpfen DiCaprio, Clooney und Co. für die Umwelt und gegen den Klimawandel

Wir rollen den roten Teppich aus: Hier kommt Hollywoods A-Riege in Sachen Umweltschutz | Bild: Photocase / kallejipp

Wir rollen den roten Teppich aus: Hier kommt Hollywoods A-Riege in Sachen Umweltschutz | Bild: Photocase / kallejipp

Reich, schön, berühmt und umweltbewusst: Die ersten drei Attribute sind in Hollywood wohl nichts Außergewöhnliches, aber immer mehr Berühmtheiten wollen auch in Sachen Klimaschutz glänzen. Während das grüne Engagement einiger Stars mehr Schein als Sein ist, gibt es auch solche, die sich bereits seit vielen Jahren aktiv für den Ausbau Erneuerbarer Energien einsetzen und dabei selbst mit gutem Beispiel vorangehen. Die vorbildlichsten der Öko-Stars haben es in unsere Top 5 geschafft.

mehr
20. Juni 2011

Frauen-Fussball-WM 2011 wird klimaneutral: Deutschland macht das „Green Goal“

Umweltmeisterschaft: Die Frauen-WM wird grün | Bild: photocase / marshi

Umweltmeisterschaft: Die Frauen-WM wird grün | Bild: photocase / marshi

Jeder erinnert sich noch an die Fußball-WM 2006, das deutsche Sommermärchen. Eine ganze Republik in Feierlaune! Und jetzt gibt es dank der DFB-Damen die Neuauflage, quasi das „Sommermärchen reloaded“. Denn wenn Birgit Prinz, Fatmire Bajramaj und ihre Kolleginnen am 26. Juni bei ihrem Auftakt-Match zur Fifa Frauen-Fußball-Weltmeisterschaft 2011 auf Kanada treffen, herrscht wieder Hochspannung – und das nicht nur auf den Rängen oder vor den Fernsehern. Ohne Energie läuft in einem Fußballstadion nämlich gar nichts. Eine Partie verbraucht durchschnittlich knapp 35.400 Kilowatt-Stunden Strom: Genug um zehn Haushalte ein Jahr lang zu versorgen. Um sich auch abseits des Spielfeldes vorbildlich zu präsentieren, zeigt der DFB daher einem unnötig hohen Energiebedarf die rote Karte. Die Heim-WM wird nämlich grün, wahrscheinlich sogar die grünste, die es jemals gab. Der ehrgeizige Plan: Die Großveranstaltung soll völlig klimaneutral ablaufen, also ganz ohne negative Folgen für das globale Klima.

mehr
6. Mai 2011

Europas Firmen im CO2-Ranking

Ist Deutschland Klima-Sünder Nummer 1? | Bild: Shutterstock / B.Stefanov

Ist Deutschland Klima-Sünder Nummer 1? | Bild: Shutterstock / B.Stefanov

Gelungenes Klima-Sünder-Ranking?

Ein neues Ranking ist da – und: Deutschlands Unternehmen schneiden nicht besonders gut ab. Dabei liegt Deutschland weltweit auf Platz 2 bei Investitionen in erneuerbare Energien. Und im jährlichen Klimaschutz-Index (KSE) belegt Deutschland Platz 7.

mehr