Tag Archive: licht

22. Januar 2015

Intelligent und gut vernetzt: Smartes Wohnen im Aktivhaus B10

Licht, Heizung, Elektrogeräte: Das Aktivhaus B10 stimmt alles perfekt aufeinander ab | Bild: Werner Sobek Group GmbH / Copyright Zooey Braun, Stuttgart

Licht, Heizung, Elektrogeräte: Das Aktivhaus B10 stimmt alles perfekt aufeinander ab | Bild: Werner Sobek Group GmbH / Copyright Zooey Braun, Stuttgart

Ein Haus, zwei Autos und jede Menge Energie. Das ist Smart Home vom Feinsten! Im Bruckmannsweg 10 in Stuttgart wurde im Juli 2014 ein dreijähriges Forschungsprojekt gestartet: Das Aktivhaus „B10“. Es zeigt, wie innovative Materialien, Konstruktionen und Technologien unsere Umwelt nachhaltig verbessern können.

mehr
21. August 2014

Adé alte Funzel? Umrüstung von Gaslaternen auf Strom

Heiße Diskussionen um die alten Gaslaternen auf Deutschlands Straßen. Hier Gasaufsatzleuchte im Stil der Nachkriegsmoderne | Bild: flickr / judith74

Heiße Diskussionen um die alten Gaslaternen auf Deutschlands Straßen. Hier Gasaufsatzleuchte im Stil der Nachkriegsmoderne | Bild: flickr / judith74

Schinkel- Aufsatz- , Hänge-, Reihen-, Zylinder- oder Modelllaterne. Es gibt sie in allen nur denkbaren Varianten: Die Beleuchtung auf Deutschlands Straßen, Wegen und Plätzen. Insgesamt schmücken circa 10 Millionen Laternen die Bundesrepublik. Entscheidend ist dabei die Differenzierung zwischen Gas- und elektrisch betriebenen Laternen. Erstere ist aktuell in aller Munde, denn ihr Erhalt ist ungewiss. Ob in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt, Mainz oder Dresden: Viele deutsche Städte wollen sich in den nächsten Jahren nach und nach vom Gaslicht verabschieden und stattdessen auf die strombetriebene Beleuchtung setzen. Gründe gibt es genug, Diskussionen deswegen auch.

mehr
26. März 2014

Verzicht auf Strom: Fasten für die Energiebilanz

Die einen fasten Süßigkeiten, die anderen Strom | Bild: photocase/Francesca Schellhaas

Die einen fasten Süßigkeiten, die anderen Strom | Bild: photocase/Francesca Schellhaas

Kein Strom. Eine Woche lang. Die meisten Deutschen streichen pünktlich zur Fastenzeit Genussmittel wie Schokolade, Kaffee oder Alkohol von ihrer Speise- und Getränkekarte. Nicht aber Tilmann Schöberl. Der Bayern 1-Morgenmoderator und seine Frau Manuela wagen das Experiment und wollen auf elektrische Energie verzichten – komplett. Gesagt, getan, der Strom ist seit Montag abgeschaltet. Das bedeutet: Kein Kühlschrank, keine Waschmaschine, kein Computer, Fernseher oder Radio. Von elektrischem Herd, Heizung und Licht ganz zu schweigen. Aber zum Glück ist ja Frühling, allzu kalt wird es schon nicht werden. Und was die Beleuchtung angeht, Kerzen spenden ja auch Licht. Wie schlimm kann ein Leben ohne Strom da schon sein?

mehr
9. Oktober 2013

Intelligente LED-Leuchten im Einsatz: Autoscheinwerfer erstrahlen in neuem Licht

Alles im Blick dank ausreichender LED-Beleuchtung | Bild: Photocase / dommy.de

Alles im Blick dank ausreichender LED-Beleuchtung | Bild: Photocase / dommy.de

Seit dem endgültigen Verbot der Glühlampe im September 2012 steigt die Nachfrage nach alternativen Beleuchtungsmitteln weiter. Ganz vorne mit dabei ist die LED-Lampe. Sie wird mittlerweile in vielen Bereichen unter anderem zur Straßenbeleuchtung, in Hotels oder Krankenhäusern eingesetzt und fördert unter anderem die Effizienz der Arbeitsabläufe und das allgemeine Wohlbefinden im Alltag. Dazu kommt, dass sie zur Energieeinsparung und Reduzierung von CO2-Emissionen beiträgt. Aber auch in der Automobilbranche erhält die Leuchtdiode Einzug: So sorgen moderne LED-Scheinwerfer für den richtigen Durchblick auf den Straßen.

mehr
26. Juni 2013

Unter Strom: Elektrisierende Phänomene der Tierwelt

Nicht nur Quallen schwimmen mit dem Strom – im Meer wimmelt es nur so von Leucht- und Elektrotieren aller Art. | Bild: Photocase / portione

Nicht nur Quallen schwimmen mit dem Strom – im Meer wimmelt es nur so von Leucht- und Elektrotieren aller Art | Bild: Photocase / portione

Seit dem 19. Jahrhundert erfreuen wir uns an einer revolutionären Entdeckung: die Nutzung des elektrischen Stroms startete zu dieser Zeit mit der Telegrafie, der Galvanik und der Erfindung der Glühlampe. Seither erleichtert die Elektrizität unser Leben und ist mittlerweile zum elementaren Bestandteil des Alltags geworden. Doch auch in der freien Natur gibt es Lebewesen, die sich Strom und Licht zunutze machen. Wir haben die raffiniertesten Elektrotiere und Leuchtwesen einmal genauer betrachtet:

mehr
20. März 2013

Wenn Licht heilt: Moderne LED-Beleuchtungssysteme in Krankenhäusern

Gut für die Seele – der biologische Effekt des Lichts in einem CT-Raum | Bild: AmbiScience Beleuchtungskonzept von Philips

Gut für die Seele – der biologische Effekt des Lichts in einem CT-Raum | Bild: AmbiScience Beleuchtungskonzept von Philips

Weiße Wände, steriles Metall und gleißendes Licht in Krankenhäusern sind längst nicht mehr aktuell. Denn einige Kliniken setzen heute auf moderne Lichtkonzepte mit LED-Leuchten, die sowohl für die Patienten als auch für die Angestellten der reinste Lichtblick sind, in vielfacher Hinsicht. Wie viele Studien im medizinischen Bereich belegen, fördert eine ausgeklügelte, auf jede Raumart individuell zugeschnittene Beleuchtung die Effizienz der Abläufe und das allgemeine Wohlbefinden im Klinikalltag. Das Deutsche Herzzentrum Berlin installierte beispielsweise erstmalig im Oktober 2012 ein solches Beleuchtungssystem auf der Transplantationsstation.

mehr
1. Februar 2013

Grünes Licht für Dimmsoftware zur effizienteren Strassenbeleuchtung

Neue Dimmsoftware bringt Licht ins Dunkel: Energie sparen bei der Straßenbeleuchtung | Bild: Photocase/*bonsai*

Neue Dimmsoftware bringt Licht ins Dunkel: Energie sparen bei der Straßenbeleuchtung | Bild: Photocase/*bonsai*

Sie schützt die Öffentlichkeit durch ihr helles Licht: die Straßenlaterne. Die Straßenbeleuchtung dient heute in erster Linie der Verkehrssicherheit und wird selbstverständlich mit elektrischer Energie versorgt. Nur an wenigen Orten kommt – überwiegend aus nostalgischen Gründen – noch das ein oder andere gasbetriebene Exemplar zum Einsatz. Die riesigen Lampen spenden auch in deutschen Städten und Ortschaften Licht: Etwa neun Millionen Straßenlaternen säumen die Wege der Bundesrepublik. Doch wo gehobelt wird, fallen bekanntlich auch Späne und so ist es nicht verwunderlich, dass hier enorm viel Strom verbraucht wird.

mehr
22. Juni 2012

Unsere Mutter wird 100 – Die Jubiläumsfeier der Pfalzwerke mit Sunrise Avenue und Roxette

"Spending My Time" in Kaiserslautern | Bild: Pfalzwerke

"Spending My Time" in Kaiserslautern | Bild: Pfalzwerke

1912 war das Jahr, in dem die Titanic sank. Eine tragische Geschichte, die die Menschen bis heute bewegt. Aber auch Erfreuliches ereignete sich damals – vor genau 100 Jahren. Zum Beispiel wurde die Pfalzwerke Aktiengesellschaft gegründet, deren Online-Marke 123energie ist. Der Energiedienstleister versorgte zu dem Zeitpunkt schon die Menschen in der Pfalz mit Elektrizität und Licht und brachte die Leistungsfähigkeit der Region nachhaltig voran. Nach und nach konnten daher die Petroleumleuchter und Kerzen ersetzt werden.

mehr
25. März 2011

Und wie Sie sehen, sehen Sie nichts – Earth Hour für Energiewende und Ökostrom?

 

Für 60 Minuten im Dunkeln | Bild: shutterstock / BelarusBSUIR

60 Minuten Dunkel | Bild: shutterstock / BelarusBSUIR

Am Samstag, den 26. März 2011, rollt die Finsternis einmal rund um den Globus, wenn alle Welt um 20:30 Uhr Ortszeit das Licht ausknipst. Millionen von Menschen aus über 4.600 Städten in 128 Ländern wollen dann eine Stunde lang im Dunkeln stehen – und ein Zeichen setzen für eine sichere Energie- und Klimazukunft. Mit dabei sind Versicherungen, Banken, Hotels, auch Bauwerke und Wahrzeichen wie Kirchen, Schlösser, Opern, deren Beleuchtung auf die Sekunde abgestellt wird. So werden auch das Empire State Building in New York, Big Ben in London und der Eiffelturm in Paris während der Earth Hour unbeleuchtet sein. Schon viermal hat der WWF die Earth Hour veranstaltet. Unter dem Motto „Abschalten! Umschalten!“ sollen dieses Jahr die 60 Minuten Dunkelheit auch Anlass geben, über den Wechsel zum Ökostrom nachzudenken.

mehr