E-Lifestyle  

123energie – Dafür schlägt unser Herz
123energie – Dafür schlägt unser Herz
9. Februar 2017

Valentinstag – Liebe geht durch den Magen

Same procedure as every year? Same procedure as every year! Nächste Woche ist es wieder soweit und der Valentinstag klopft an die Tür. Um dem üblichen Kommerz von Pralinen, Parfüms oder dem fünften Gutschein – der dann auf den Stapel vom letzten Jahr gelegt wird – zu entgehen, haben wir ein leckeres Kuchenrezept mit Step-by-Step Anleitung für Euch. Innerhalb kürzester Zeit zaubert Ihr so ein individuelles Geschenk für Eure Liebsten – und sind dies nicht immer die schönsten Präsente?

Folgende Zutaten benötigt Ihr für Euren Valentinstags-Kuchen:

  • 250 g Margarine
  • 200 g Zucker
  • 1 Tüte Vanillezucker
  • 4 Eier
  • 300 g Mehl
  • 1/2-3/4 Tüte Backpulver
  • Milch
  • Kakaopulver
  • 200 g Zartbitter Kuvertüre
  • 1 Packung Smarties
  • Etwas Margarine zum fetten der Kuchenform

Zuerst heißt es, Ofen vorheizen, bei Umluft 160 °C und bei Ober- und Unterhitze 170° C – 180° C. Dann stecken wir unsere ganze Energie in die Zubereitung des Kuchens: Margarine, Zucker, Vanillezucker und die vier Eier zusammen in eine Schüssel geben und mit einem Küchenmixer schaumig rühren. Nun fügt das Mehl und Backpulver hinzu und verrührt es; ist der Teig noch zu zäh, gebt einige EL Milch hinzu.

Jetzt die Kuchenform mit Margarine einfetten und circa die Hälfte des Teigs in die Form geben. Zum restlichen Teig zwei bis drei EL Kakao hinzufügen, nochmals verrühren und auf den hellen Teig in die Kuchenform geben. Nun alles glattstreichen und circa 40 Minuten im Ofen backen. Zwischendurch nach dem Rechten schauen, piekst man mit einer Gabel in die Kuchenmitte und es bleibt kein Teig daran hängen, ist der Kuchen fertig.

Heller Teig, dunkler Teig und ab in den Ofen

Heller Teig, dunkler Teig und ab in den Ofen

Während der Kuchen sich von der Wärme des Ofens erholt und auskühlt, erhitzen wir die Schokolade in einem Wasserbad und bringen sie zum Schmelzen (nun riecht es wie im Schokoladenhimmel – zauberhaft). Die geschmolzene Schokolade vorsichtig über den Kuchen gießen und verstreichen, sodass er komplett bedeckt ist. Vergesst die Seitenränder nicht!

Wasserbad, Kuchen überziehen und Smarties sortieren

Wasserbad, Kuchen überziehen und Smarties sortieren

Nun kommt der kniffligste Part – die Liebesbotschaft auf dem Kuchen auslegen. Vorausdenker legen sich vorher die Buchstaben der Liebsten aus Smarties zurecht, sodass man sie dann nur noch auf dem Kuchen platzieren muss. Birgt den Vorteil, dass man direkt die richtige Farbe hat und sich nicht bei der Anordnung verzettelt (wir sprechen aus Erfahrung…). Bei uns schlägt das Herz natürlich für 123energie, sodass das Motiv schnell klar war. Eurer Kreativität sind keine Grenzen gesetzt.

Gekonnter Feinschliff

Gekonnter Feinschliff

Und nun kommt tatsächlich der schönste Part – das Geschenk dem Lieblingsmenschen übereichen und die strahlenden Augen sehen. In diesem Sinne: Happy baking <3

PS: Keine Zeit etwas zu backen? Dann schaut doch mal bei unseren Geschenktipps vorbei!

Stichwörter: , , ,

Kategorisiert in:

Dieser Artikel wurde verfasst von 123energie