Know-how  

6. November 2014

Warum LED Beleuchtung? Leuchtmittel im Überblick

Energieeffizienz, Lebensdauer, Lichtfarbe, Verbrauch: Wenn es um Leuchtmittel geht, verliert man im Baumarkt schnell mal den Faden | Bild: Photocase / Dagmar Fischer

Energieeffizienz, Lebensdauer, Lichtfarbe, Verbrauch: Wenn es um Leuchtmittel geht, verliert man schnell den Faden | Bild: Photocase / Dagmar Fischer

Energiesparlampe, Halogen, LED oder doch lieber die gute alte Glühbirne aus Opas Sammelsurium? Wer heute im Baumarkt vor dem Regal mit den Leuchtmitteln steht, hat die Qual der Wahl. Es gibt viele Aspekte, die Vergleichspotenzial bieten und beim Kauf zu beachten sind – sei es Energieverbrauch, Lichtfarbe, Anlaufzeit, Lebensdauer oder Entsorgung. Bei den meisten Punkten schneidet hierbei vor allem die LED gut ab.

LED erobert die Wohnzimmer

Bislang zwar noch überwiegend in Straßenlaternen, Bussen, Autoscheinwerfern, Krankenhäusern, Geschäften, Hotels oder gar in Lichtkunstwerken zu bewundern, erobert die „Licht-emittierende Diode“ immer mehr unsere privaten Haushalte. Folgende Infografik zeigt im Überblick, wie die LED im Vergleich zu anderen Leuchtmitteln punkten kann:

10 Punkte, die für die LED Beleuchtung sprechen | Bild: LEDteile

10 Punkte, die für die LED Beleuchtung sprechen | Bild: LEDteile

Preissturz bei LED Lampen

Da LED Leuchtmittel immer gefragter werden, haben sich die Anschaffungskosten inzwischen stark reduziert. LED Alternativen für die 40- und 60-Watt-Glühlampe gibt es mittlerweile für um die 10 Euro. Durch den niedrigen Energieverbrauch und die lange Lebensdauer rechnet sich der Anschaffungspreis sowieso. Wie sind Eure bisherigen Erfahrungen mit LED Lampen im Haushalt?

Stichwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Kategorisiert in:

Dieser Artikel wurde verfasst von 123energie